【歐華作協專欄】謝盛友:我哭了(中德雙語)

2018/2/14  
  
本站分類:創作

【歐華作協專欄】謝盛友:我哭了(中德雙語)

 (攝影: 朱頌瑜)

 

我回來了。你用最簡單、毫無修飾的話語向我娓娓細述那古樸與傳統,你默默堅靱地存在,記憶著我離家背井之前,之後。這一直伴隨著我的珍貴記憶,如今在你的面前,滲進了我的心靈。在我眼前,你我溫暖地對話,猶如祖宗和父老鄉親們細述我離家後的故事。

我哭了,因爲你爲我心疼;我哭了,因爲你知道我心疼。我不會讓傷口反複練習,把心扔到冰天雪地。哭不是習慣,是無法掩飾的脆弱。扭曲的光線,怎麽對折,也無法穿越我的心底。我發誓過,一輩子愛你,還是無法抵制誘惑的到來,你卻爲我而堅持。紅塵裏你笑著,我反而發呆。

山水依依夜鎖村,我獨自禦風行。人生有些路註定是要獨走的,縱然萬般風景都看透,依然難解曲中情,你爲什麽不會疲憊? 寂寞中你沒有沈淪,從來沒有放棄那一絲光明。今夜求無夢,一切非皆空。哭,想讓我不要忘了疼。

你讓我心沸騰,爲我絢爛。寂靜難調,孤獨中我心未變老。情入骨,魂魄不退,月圓月殘缺,天上懸著。枯黃色的念,強壓不住而爆發。哭,淚揮灑。

 

Ich weine

Ich bin zurückgekehrt. Du sprichst in deiner Sprache, mit ganz einfachen und unverschnörkelten Worten, erzählst mir die uralte Geschichte und Tradition, du lebst noch, sogar in einem guten Zustand. Du schilderst die Geschichte vor und nach meiner Abreise. Ich stehe vor dir, diese wertvollen Erinnerungen ziehen durch meine Seele. Du und ich führen gemeinsam ein herzliches Gespräch, und ich höre, was meine Ahnen und Geschwister erzählen, nämlich die Ereignisse seit meiner Abreise.

Ich weine, weil du wegen mir leidest. Ich weine, weil du meine Pein verstehst. Ich werde mich nicht immer an die Wunde erinnern und mein Herz wegwerfen auf den vereisten Boden. Weinen ist keine Gewohnheit, ist doch eine Schwäche. Lichtstrahlen können gebogen werden, aber nicht in die Tiefe meines Herzens dringen. Ich habe versprochen, dich mein Leben lang zu lieben, doch leider konnte ich der Versuchung nicht widerstehen. Aber du bist noch da und wartest auf mich. Im gelben Staub lächelst du, und ich stehe stumm und dumm vor dir.

Die Landschaft bleibt widerstrebend zurück, die Nacht schließt das Dorf ein, und ich reise mit dem Wind. Im Leben muss ich manchmal allein den Weg gehen. Ich habe viele Länder befahren, schöne Landschaften habe ich genug gesehen. Doch verstehe ich die Heimatmelodie noch immer nicht, warum bist du nie müde? In Einsamkeit versenkst du dich nicht, du hast immer die Hoffnung auf Licht. Heute Nacht wünsche ich mir keinen Traum, alles wird voller Erfüllung sein. Weinen, weil ich deine Schmerzen nicht vergessen will.

Du belebst mein Herz und verschönerst mein Antlitz. Ruhe hat eine andere Melodie. Ich bin nicht einsam, weil mein Herz jung bleibt. Liebe bis unter die Haut, die Gedanken immer noch bei Dir. Der Mond im Himmel, manchmal voll, manchmal halbvoll. Mein gelber Traum ist doch wie ein Vulkan, bricht aus.

Weinen, Tränen brechen aus.

 

今日人氣:1  累計人次:174  回應:0

你可能感興趣的文章


登入會員回應本文

沒有帳號?